Basiskomitees in syrien

In ganz Syrien treten Menschen für eine demokratische Gesellschaft ein. Auch wenn das mediale Interesse gegenwärtig sehr stark auf die nordsyrische Stadt Kobane konzentriert ist, ist der demokratische Aufbruch im ganzen Land bedeutend. Ohne den Aufstand gegen das Assad Regime wäre in Nordsyrien vermutlich kein Machtvakuum entstanden, dass die Bewohner_innen des Landstrichs für ihre Selbstorganisation genutzt haben.

In Basiskomitees organisiert leisten zahllose Menschen unter dem Einsatz ihres Lebens alltäglich Widerstand. Durch die Versorgung von Binnenflüchtlingen, das Betreiben von Krankenhäusern und Schule, durch Medienarbeit u.v.m.. Auf der Seite von adopt a revolution finden sich hierzu ausführliche Informationen.


Wenn wir uns auf den Aufbau einer Schule in Kobanè konzentrieren, dann sehen wir das als solidarische Initiative für die gesamte Demokratiebewegung in Syrien.